Tag / Schlagwort: Krebs

Kaffee sorgt für StressKann Kaffee krank machen?

Kaffee verhindert Risiko für Darmkrebsrezidiv

Kaffee geriet in den letzten Jahren zunehmend in den Fokus negativer Berichterstattung. Dort wurde teilweise publiziert, dass Kaffee ein erhöhtes Risiko für Bluthochdruck aufweisen würde, … weiter >

Grippe 2014

Krebs – Neue Hoffnung durch Immuntherapie?

Bisher unheilbar kranke Krebspatienten galten beim Versagen der konventionellen Krebstherapien als zum Tode verurteilt. Zwischenzeitlich gibt es neue Verfahren die unter anderem die Nanotechnologie zur … weiter >

Lungenkrebs hämatogene Metastasierung

Gesundheitsgefahr von Deos unterschätzt?

Wird die Gesundheitsgefahr von Deos unterschätzt? Die in Deos enthaltenen Aluminiumsalze stehen bereits seit längerem unter Verdacht, Krebs beziehungsweise demenzielle Erkrankungen auszulösen. Seit einiger Zeit … weiter >

Rauchen aufgeben, Luftverschmutzung

LSD findet Einsatz in der Therapie Todkranker

In den Dreißigern entdeckt, in den Sechzigern gefeiert, in den Siebzigern verboten: Lysergsäurediethylamid, kurz LSD, gehört zu den weltweit bekanntesten Drogen. Doch nicht nur seine stimmungsaufhellende Partywirkung sorgt für Gesprächsstoff, auch sein möglicher Einsatz in der Psychotherapie. Ein Schweizer Wissenschaftler hat interessante Ergebnisse hierzu veröffentlicht. weiter >

Rückenmark und Kopftransplantation

Forscher züchten Nasen und Ohren

Die Medizin macht stets Fortschritte. Nun ist es britischen Forschern gelungen, künstliche Nasen und Ohren zu züchten. Die Wissenschaftler sind sich sicher, dass die künstlichen … weiter >

Abnehmpulver Almased in der Kritik

Wie viel Obst und Gemüse pro Tag ist gesund?

Seit Jahren empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag zu verzehren. Nur dann ist man optimal mit den wichtigsten Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Eine aktuelle Studie rüttelt an dem Dogma und plädiert auf größere Mengen. weiter >

Alkohol und damit auch Rotwein ist schädlich

Ist Alkohol vielleicht doch gesund?

Er schädigt die Leber, die Nervenzellen und fördert die Entstehung vieler Krankheiten: Alkohol – aufgrund seiner gesundheitsschädlichen Wirkungen oft verteufelt. Doch vielleicht kann er sogar das Sterberisiko senken. Das zumindest suggeriert eine aktuelle Studie aus Potsdam. weiter >

Essig als Ursache für Geschwüre?

Mit Tabakpflanze gegen HIV

Tabakpflanze – hört man allein den Namen dieses Gewächs, kommen schon negative Assoziationen auf: Rauchen, Nikotin oder Lungenkrebs. Doch vielleicht kann genau diese Pflanze die Lösung im Kampf gegen AIDS sein! weiter >

larvierte Depression

Gewichtsverlust bei Krebspatienten stoppen

Bei etwa jedem zweiten Todesfall durch Krebs erliegen die Patienten nicht dem Tumor an sich, sondern den Folgeerscheinungen und der körperlichen Auszehrung, die durch ihn entstehen. Die Patienten bauen immer mehr Fett ab, verlieren wichtige Muskelmasse. Bisher gab es keine Möglichkeit dem Gewichtsverlust entgegenzuwirken. Die Ergebnisse einer aktuellen Studie lassen Hoffnung aufkommen. weiter >

Ernährung, Putenfleisch

Fleischesser sind gesünder als Vegetarier

Laut einer Studie aus Österreich leben Menschen, die Fleisch essen, gesünder als Vegetarier. Fleischesser bekommen seltener Krebs, Herzinfarkte oder Allergien. Die Gründe dafür sind jedoch … weiter >

Risikofaktoren für Krebs in Büros

Ein Test hat ergeben, dass zu viele krebserregende Stoffe in Mäusen, Tastaturen und Co. zu finden sind. Dies hat eine bekannte Computerzeitschrift öffentlich bekannt gegeben. … weiter >