Schlag auf den Kopf kann schwere Folgen haben

13. Februar 2014
Schwindel verursacht durch HWS-SyndromHWS-Syndrom für Schwindel verantwortlich?

Ein kleiner Schlag auf den Kopf kann gravierende Folgen haben, die keinesfalls missachtet werden sollen. Bei Unsicherheiten oder gar schweren Stößen sollte immer umgehend ein Arzt aufgesucht werden, so dass eventuelle Folgeerkrankungen oder Begleiterscheinungen unterbunden und behandelt werden können.

Auch bei Schlägereien kommt es häufig zu Kopfverletzungen, die vor allem für den Täter gravierende Folgen haben können. So kann nach einer körperlichen Auseinandersetzung eine gravierende Dauerschädigung des Kopfes auftreten, die erhebliche Einschränkungen in der Lebensführung mit sich bringt. Hier kann ein Schmerzensgeld von bis zu 200.000,00 Euro verlangt werden.

Mögliche Folgen nach einer Kopfverletzung

Vor allem bei körperlichen Auseinandersetzungen kommt es sehr häufig zu gravierenden Kopfverletzungen. Wie schlimm diese eigentlich sein können, zeigt ein vorliegender Fall des Oberlandesgerichtes Oldenburg. Hier wurde dem Opfer auf den Kopf geschlagen, mindestens dreimal. Die Schwere der Verletzungen ging bis hin zur Bewusstlosigkeit.

Die Folgen waren unter anderem ein Schädel-Hirn-Trauma, ein traumatisches Hirnödem und unterschiedliche Frakturen. Das Opfer leidet nunmehr bis heute an einer deutlichen Sprachstörung, einer aufgehobene Feinmotorik der rechten Hand, einer deutliche Spastik des rechten Beines sowie Störungen der Gedächtnisfunktion und der affektiven Kontrolle. Der Grad der Schädigung liegt hier bei 80 Prozent. Eine wesentliche Verbesserung des Zustandes wird dabei wohl nicht eintreten.

Auch harmlose Varianten möglich

Kopfeinwirkungen kommen also regelmäßig durch Gewalteinwirkung auf den Kopf zustande. Diese sind aber in den meisten Fällen harmlos und können durch einen Verband behandelt werden. Bei einer ernsthaften Verletzung, wie oben beschrieben, kann es jedoch auch zu inneren Blutungen kommen, die die Gehirnfunktion stark beeinträchtigen.

Kopfverletzungen können aber auch das Resultat bei Sportverletzungen sein, bei Haushaltsunfällen oder auch bei Unfällen im Verkehr. Bei einer solchen Verletzung sind üblicherweise immer äußere und innere Bereiche, beispielsweise die Schädelknochen oder Teile des Gehirns, betroffen. Diagnostiziert werden kann unter anderem eine Gehirnquetschung, eine Gehirnerschütterung oder eine Gehirnprellung. Auch Platzwunden am Kopf können als Kopfverletzungen angesehen werden.

Symptome bei Kopfverletzungen

Die Symptome bei Kopfverletzungen können sehr unterschiedlich ausfallen. So gibt es hier unter anderem Schwindelgefühl, Übelkeit und Brechreiz bis hin zu neurologischen Ausfällen, Kopfschmerzen, Schwellungen im Gesichts- und Schädelbereich, Bewusstlosigkeit oder Sprachstörungen. Blutungen aus dem Gehörgang, Kieferschlussstörungen oder auch Sehstörungen können auf Knochenfrakturen am Kopf hinweisen.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie


Kein Kommentar zu diesem Artikel bisher »

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>