Die besten Vitamine für die Winterzeit

11. Februar 2014

Schon Kindern wird es immer wieder ins Gewissen geredet, dass Blumenkohl, Spinat und Paprika schöner und gesünder machen. Aber vor allem in der Winterzeit ist es wichtig, dass die gesunde und vitaminreiche Ernährung im Vordergrund steht, so dass die Haut und das Aussehen es uns nicht übel nehmen, wenn es doch etwas kälter draußen ist. 

Wer unter Winterhaut leidet, weiß in der Regel, wie trocken, gereizt und unschön diese aussehen kann. Vor allem in der kalten Jahreszeit ist die Haut sehr empfindlich. Während draußen frostige Temperaturen warten, ist es drinnen mit der warmen Heizungsluft ebenfalls nicht angenehmer. Die Haut leidet hier sehr stark darunter, so dass dafür gesorgt werden muss, dass sie dennoch gesund und strahlend bleibt.

Vitamin C auch im Winter am wichtigsten

Damit die Haut auch den Winter erfolgreich und gesund übersteht, kann viel selber auf eigene Faust getan werden. So ist es unter anderem die vitaminreiche Ernährung, die hier weiterhelfen kann. Sehr empfehlenswert ist Vitamin C. Denn dieses bremst die Hautalterung und lässt sie weicher und viel frischer wirken.

Am besten sollten Zitrusfrüchte, aber auch Paprika, Sanddorn und Pfirsiche gegessen werden, denn diese enthalten Vitamin C. Pfirsiche enthalten zudem auch Vitamin E, welches hilft, Feuchtigkeit der Haut zu binden. So sieht noch ein wenig glatter aus. Daher auch der Spruch „Pfirsichhaut“.

Gemüse sollte auf dem Speiseplan stehen

Es ist wichtig, dass neben Obst auch Gemüse auf dem Speiseplan steht. Haut und Haare werden davon profitieren. So enthält Blumenkohl beispielsweise Biotin, das ist gut für die Haare. Auch Milch und Eierspeisen sind hier kleine Wundermittel. In Paprika, Karotten und Spinat befindet sich Betacarotin, das ebenfalls die Hautstruktur merklich verbessert.

Auch Vitamin B5 tut der Haut sehr gut. Im Winter leistet dieses Vitamin wertvolle Dienste. Der Hautstoffwechsel profitiert hiervon und die Wunderheilung kann wesentlich vorangetrieben werden. So werden Hautreizungen, Rötungen, Sonnenbrand und spröde Haut gelindert. In Milch, Hülsenfrüchten und auch Leber ist Vitamin B5 enthalten.

Vitaminreich ernähren, doppelter Profit

Wer sich im Winter vitaminreich ernährt, kann davon doppelt profitieren. So bleibt der Mensch nicht nur fit und gesund, sondern sieht auch noch besser aus und fühlt sich im wahrsten Sinne des Wortes in seiner Haut wohl.

Weitere Artikel aus dieser Kategorie


Kein Kommentar zu diesem Artikel bisher »

Kommentieren

Erlaubtes XHTML: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>